Veranstaltungen

HAGIOS - GESUNGENES GEBET (Warteliste!!!)

Gesang und Kontemplation als gelebte Spiritualität
Fr, 15.3.2019 17 Uhr - So, 17.3.2019 14 Uhr
Veranstaltung Nr.
19-97
Themenbereich
Gregorianik und Musik
Leitung / Referenten / Mitwirkende
Helge Burggrabe
Veranstaltungsort
Schloss Schwanberg
Schwanberg
97248 Rödelsee
Thumbnail des Veranstaltungsortes
Bild des Veranstaltungsortes
Kurs-Beschreibung
ACHTUNG WARTELISTE!!!

"Wer singt, betet doppelt", soll Augustinus gesagt haben. Dieses Seminar bietet die Möglichkeit, die eigene Stimme als Ausdrucksmöglichkeit der Seele und des Glaubens zu erleben. Gesang kann in einen Raum führen, den wir Menschen als heilig und heilend empfinden. Wir betreten dann den Raum unserer tiefsten Zugehörigkeit mit allem Lebendigen, mit der Schöpfung und erfahren uns selbst als Instrument. Vor jedem Klang steht jedoch die Stille, das Öffnen des "Herzensohres". Daher sind Zeiten der Stille ein weiterer fester Bestandteil dieses Seminars, bevor wir aus dem Lauschen heraus wieder eintauchen in die Fülle der Töne. Gesungen werden schnell zu erlernende geistliche Kanons und Gesänge aus den beiden HAGIOS-Zyklen von Helge Burggrabe, ergänzt von Liedern aus der Tradition von Taizé. Das Seminar bietet neue Impulse für musikalische Gebetsformen im Alltag und in der Gemeindearbeit. Geeignet für Menschen mit und auch ohne musikalische Vorkenntnisse und als Aufbaukurs für MeditationsleiterInnen.
Ansprechperson
Geistliches Zentrum Schwanberg rezeption@schwanberg.de
Tel.: 09323 32-128
Fax: 09323 32-116
Teilnahmegebühr / Unterkunft & Verpflegung
Kursgebühr 165 Euro, Unterkunft und Verpflegung im Schloss 157 Euro
Einrichtung der Evangelischen Erwachsenenbildung
Evangelisches Bildungswerk der Dekanate Kitzingen, Castell, Markt Einersheim e. V.
Veranstalter / veröffentlicht von: Bild / Logo Geistliches Zentrum Schwanberg e.V.
Geistliches Zentrum Schwanberg e.V.
Evangelische Bildungseinrichtung
Schwanberg
97348 Rödelsee
rezeption@schwanberg.de
http://www.schwanberg.de
Telefon: 09323 32-128
Fax 09323 32-116